Coca Cola

Die Grundlage des Entwurfs war ein bestehendes Konzept, welches vorsah das auf allen diesjährigen Messen Erlebniswelten mit ausgewählten Produkten im Mittelpunkt stehen. Die in Kuben gebauten Erlebniswelten wurden mit davor gestellten und austauschbaren Fassaden versehen, um die vielfachen Einsatzmöglichkeiten der Produkte darzustellen. Auf dem Kopfstand gruppierten sich die Kuben um einen zentralen Info Counter und schufen eine platzartige Situation. Den Abschluss bildete ein Catering Pavillon mit ebenfalls davor gestellter und austauschbarer Fassade
Internorga 2005 / Messe Köln / Projekt Georg Märker als freier Mitarbeiter von surpreyes GmbH

 

 

 

Impressum - Copyright 2012 Georg Märker - Built with Indexhibit